Switch to english
Kontakt Newsletter Erweiterte Navigation

News

Mit Adlerblick

Rezension in der Stuttgarter Zeitung

des Konzertes vom 27.10.2016

mit dem SWR Symphonieorchester unter Dima Slobodeniouk

" "Petruschka" hatte, gerade in den vordergründig taumeligsten Momenten der Partitur, eine immens klare Struktur. Herausragend hier, wie den ganzen Abend schon, die Soloflötistin Tatjana Ruhland, deren Stimme Slobodeniouk einerseits wie auf einer Klanginsel isolierte, um sie gleich wieder in den Fluss des Werks melodisch einzupassen. Außerordentlich."

(Mirko Weber)

Flötistin Tatjana Ruhland baut Brücken

Interview und CD Vorstellung für WDR3 Tonart

"Eine Brücke über fast 300 Jahre schlägt Flötistin Tatjana Ruhland auf ihrer neuen CD: Sie verbindet die Musik Johann Sebastian Bachs mit der von Krzysztof Penderecki. Warum das naheliegend ist und wie die Stücke einander erhellen, verrät sie WDR3 Tonart."

Sendung SWR2 Cluster mit CD Vorstellung Bach & Penderecki

Zweites Abo-Konzert mit Hindemith und Stravinsky zum Nachhören

Livemitschnitt vom 27.10.2016

Metamorphosen, Petruschka etc.

Mehr auf der Webseite des SWR Symphonieorchester

Rezension zur CD Debussy "Orchestral works"

in Das Orchester (01/2015)

"Mit der bei Hänssler erschienenen CD mit Werken von Debussy legen das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart unter Heinz Holliger...sowie die fabelhafte Flötistin Tatjana Ruhland (Prélude à l´après-midi d´un faune) bewunderungswürdige Aufnahmen vor."

(Peter Roggenkamp)

Datenschutz